Informationsabend 24. September 2019

Zusätzliche Informationsveranstaltung zu Steuererleichterungen bei energetischen Sanierungsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten für Solaranlagen


Einladung

Der zweite Informationsabend richtete sich gezielt an Eigentümerinnen und Eigentümer, die ein aktives Sanierungsinteresse haben bzw. bereits die ersten Schritte zur Modernisierungsbescheinigung eingegangen sind.


Präsentationen der Referentinnen und Referenten

In Vorträgen und in Diskussionsgruppen wurde über die Modernisierungsvereinbarung und die erhöhte steuerliche Abschreibung sowie das Förderprogramm „Dach plusSolar“ informiert.
Für selbstnutzende Eigentümer*innen waren insbesondere die Informationen zu § 10f EStG relevant. (Die zum Download bereitgestellte Präsentation wurde aufgrund der Diskussion ergänzt.)
Auch die Möglichkeiten, die sich aus der Kopplung von Solaranlagen und Batteriespeichern ergeben, lösten eine intensive Diskussion aus. Mehrere Teilnehmer*innen besitzen bereits eine Solaranlage und brachten ihre Erfahrungen ein.

Daniela Catalán und Angelika Kämmerer, Landeshauptstadt Hannover (PDF)
Fabian Mingels, Bund der Steuerzahler Niedersachsen Bremen (PDF)
Dirk Hufnagel, im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover (PDF)


weitere Informationen

In den vergangenen drei Monaten haben sich über 70 Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Wohnungseigentümergemeinschaften über die neuen Abschreibungsmöglichkeiten in Oberricklingen informiert. Die ersten Haushalte setzen bereits Sanierungsmaßnahmen um, für die eine Modernisierungsvereinbarung geschlossen wurde.

Die Kombination einer Dachdämmung mit der Errichtung einer Solaranlage ist für viele Gebäudeeigentümer*innen ein interessanter Weg, Maßnahmen zur Energieeinsparung mit der Nutzung regenerativer Energie zu verbinden.
Das Förderprogramm „Dach plusSolar“ bietet hier zusätzliche Sanierungsanreize.