Informationsabend 24.09.2019

Informationsveranstaltung zu Steuererleichterungen bei energetischen Sanierungsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten für Solaranlagen

Mit dem Energiequartier Oberricklingen wird das Ziel verfolgt, die lokalen Energieverbräuche und C02-Emissionen im Gebäudebereich zu senken.

Seit Mai 2019 ist es im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Oberricklingen Süd-West“ möglich, energetische Sanierungsmaßnahmen am Gebäude erhöht steuerlich geltend zu machen. Voraussetzung dafür ist der Abschluss einer Modernisierungsvereinbarung mit der Landeshauptstadt Hannover vor Beginn der Maßnahmen.

Das proKlima-Förderprogramm „Dach plusSolar“ bietet zusätzliche Sanierungsanreize.

Die Kombination einer Dachdämmung mit der Errichtung einer Solaranlage ist für viele Gebäudeeigentümer*innen ein interessanter Weg, Maßnahmen zur Energieeinsparung mit der Nutzung regenerativer Energie zu verbinden.

In den vergangenen drei Monaten haben sich über 70 Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Wohnungseigentümergemeinschaften über die neuen Abschreibungsmöglichkeiten in Oberricklingen informiert. Die ersten Haushalte setzen bereits Sanierungsmaßnahmen um.

Aufgrund des großen Interesses wird es am Dienstag, 24.09.2019 eine weitere Informationsveranstaltung für Gebäudeeigentümer*innen aus Oberricklingen geben. Die Veranstaltung findet von 18:00 bis 20:00 Uhr im Gemeindehaus St. Thomas, Wallensteinstraße 32/34, statt.

In Vorträgen und an Thementischen wird über die Modernisierungsvereinbarung, erhöhte steuerliche Abschreibung und das Förderprogramm „Dach plusSolar“ informiert. Mitarbeiter u.a. der Landeshauptstadt Hannover und proKlima stehen für individuelle Fragen der Eigentümer*innen zur Verfügung!