Sanierungsmanagement

In Oberricklingen werden derzeit besonders viele Sanierungsmaßnahmen durchgeführt und weitere stehen an.

Für Sie, die Haus- und Wohnungseigentümer und -eigentümerinnen sowie Mieterhaushalte, stehen dabei die Verschönerung Ihres Zuhauses sowie die Verbesserung Ihrer Wohn- und Lebensqualität im Vordergrund. Auch Themen wie Energieeinsparung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit spielen dabei eine große Rolle.

Wichtige Punkte hierbei sind:

  • Dämmung der Gebäudehülle (Außen-/Innenwände, Fenster/Türen, Dach, Keller)
  • Optimierung der Heiztechnik für Raumwärme und Trinkwarmwasser
  • Lüftungstechnik (z.B. in feuchten Räumen wie Bad/Keller oder im Zuge eines Fenstertauschs o.ä.)
  • Einsatz erneuerbarer Energien für Strom und Wärme
  • Barrierefreiheit (z.B. Rampe/Treppenlift, bodengleiche Dusche, Handläufe, Innenbeleuchtung)
  • Kriminalprävention (z.B. einbruchhemmende Fenster/Türen, Gegensprechanlage, Beleuchtung im Außenbereich)
  • individuelles Nutzerverhalten (z.B. LED-Beleuchtung, energiesparende Hausgeräte)

 

hausgrafik

Bei diesen Aufgaben unterstützt Sie die Landeshauptstadt Hannover mit einem Sanierungsmanagement im „Energiequartier Oberricklingen“. Mit ihm wurde das Stadtplanungs- und Architekturbüro plan zwei beauftragt. Das Büro ist ein neutraler Partner und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Interessen im Stadtteil. Vielmehr wird die Strategie verfolgt, lokale Unternehmen zu stärken und einzubeziehen.
Für Sie, die Bürgerinnen und Bürger in Oberricklingen, ist das Beratungs- und Unterstützungsangebot des Sanierungsmanagements kostenlos. Gerne beraten wir Sie telefonisch (0511/279495-44), via E-Mail (juetting@plan-zwei.com) und vor Ort.
 

Neben individuellen Beratungen bei Ihnen zu Hause bieten wir auch regelmäßig einen Modernisierungsstammtisch an, auf dem wir zu einem bestimmten Thema informieren.
Außerdem sind wir mit dem „Rollenden Fahrradbüro“ im Quartier unterwegs, um Ihnen unsere Angebote nahezubringen oder Ihnen Informationsmaterial zu übergeben.