Informationsabend 09. Mai 2019

Einladungsbrief der Landeshauptstadt Hannover

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie können die städtischen Klimaschutzziele in der Praxis umgesetzt werden? Mit dieser Frage befasst sich die Landeshauptstadt Hannover intensiv. Der Gebäudebestand spielt dabei eine zentrale Rolle – immerhin soll er in Deutschland bis 2050 „klimaneutral“ sein. So wurde im Jahr 2015 das „Energiequartier Oberricklingen“ eingerichtet. Hier wird pilothaft erprobt, wie die Klimaschutzziele in einem Wohngebiet umgesetzt werden können.

Die energetische Sanierung der privaten Ein- und Zweifamilienhäuser steht dabei im Fokus. Hier sind wir auf die Mitwirkung der Gebäudeeigentümer*innen angewiesen.
Die Landeshauptstadt Hannover will dabei die privaten Eigentümer*innen soweit wie möglich unterstützen. Deswegen wurde zunächst ein kostenloses Beratungs- und Unterstützungsangebot aufgebaut. Details hierzu finden Sie unter www.energiequartier-oberricklingen.de.

Zusätzlich hat die Landeshauptstadt Hannover nun die Rahmenbedingungen dafür geschaffen, dass auch finanzielle Vorteile in Anspruch genommen werden können. Es wurde in „Oberricklingen Süd-West“ ein Sanierungsgebiet im vereinfachten Verfahren eingerichtet. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ausgaben für energetische Sanierungen an Ihrem Wohngebäude erhöht steuerlich geltend zu machen.

Was genau das bedeutet und wie das geht, möchten wir Ihnen gerne erklären. Wir laden Sie herzlich zu einem Informationsabend ein! Die Veranstaltung findet statt:
am Donnerstag, 09. Mai 2019
von 18:00 bis 20:00 Uhr
in der Außenstelle der Peter-Ustinov-Schule (ehemalige Martin-Luther-King-Schule)
in der Pyrmonter Straße 2.

Mit freundlichen Grüßen
Der Oberbürgermeister
Im Auftrag
Gereon Visse

Einladungsbrief der Landeshauptstadt Hannover (PDF)

Einladungskarte (PDF)