Aktuelles

Zwei Straßen – Eine Geschichte

Die Geschichte der Menzel- und Schnabelstraße ist wieder in gedruckter Form erhältlich!

weitere Informationen: www.fidele-doerp.de/content.php#a20170910b


Literaturempfehlungen

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Wärmedämmung – Spricht was dagegen? Antworten auf die zehn häufigsten Fragen
https://www.verbraucherzentrale-rlp.de/sites/default/files/migration_files/media247344A.pdf

Deutsche Umwelthilfe: Naturdämmstoffe Wider die falschen Mythen
http://www.duh.de/uploads/media/Mythen_Naturdaemmstoffe_110216_01.pdf

Deutsche Umwelthilfe: Energetische Gebäudesanierung – Wider die falschen Mythen (Teil 2)
http://www.duh.de/uploads/media/DUH_Mythenpapier2_Geb%C3%A4udesanierung.pdf

Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe: Ausbauen und Gestalten mit nachwachsenden Rohstoffen
http://www.fnr.de/fileadmin/allgemein/
pdf/broschueren/Brosch%C3%BCre_
Gestalten_Bauen_NR_Web_2017.pdf

Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe: Altbausanierung mit nachwachsenden Rohstoffen
http://www.fnr.de/fileadmin/allgemein/pdf/
broschueren/Broschuere_Altbausanierung_
Nachdruck_2016_Web.pdf

Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen: Clever heizen!
https://www.klimaschutz-niedersachsen.de/
_Resources/Persistent/4cc164dd255b44b
6105e308e08d43c6b0bace5f9/NDS_clever%
20heizen_20151209_Web.pdf


Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2017/18

proKlima hat eine aktuelle Liste besonders sparsamer Haushaltsgeräte veröffentlicht. Außerdem gibt proKlima Tipps zum Neukauf von Kühl-/Gefriergeräten, Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Geschirrspülern und Fernsehern.
https://www.proklima-hannover.de/privat/stromsparen/elektrogeraete.php

Vortragsreihe „Mach Dein Haus fit“
16.08.2018 17:30-19:00 Uhr

Warmes Wasser und Heizen mit kostenloser Sonnenkraft

Service-Point_Veranstaltungen2018_web1

Service-Point Klimaschutz für die Region Hannover im üstra-Kundenzentrum, 1. OG, Platz der Weltausstellung, Karmarschstraße 30/32, 30159 Hannover


Rückblick

Die Zusammenfassung des Modernisierungsstammtisches „Photovoltaik“, des Erfahrungsaustausches „Besondere Herausforderungen im Denkmalschutz“ und des Vortrags „weg mit Schimmel und Feuchtigkeit“ sind online (LINK).

Die Zusammenfassung zum Erfahrungsaustausch am 15.08.2017 „Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser in Oberricklingen sanieren“ folgt.


empfehlenswerte Förderprogramme

proKlimaFörderangebote Modernisieren

KfW 430: Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss

KfW 151: Energieeffizient Sanieren – Kredit

KfW 431: Energieeffizient Sanieren – Zuschuss Baubegleitung

KfW 159: Altersgerecht Umbauen – Kredit

KfW 455: Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss

KfW 270: Erneuerbare Energien – Speicher; Strom aus Sonnenenergie erzeugen und speichern

BAFA: Heizungsoptimierung

NBank: Altersgerechte Modernisierung von Wohneigentum

NBank: Energetische Modernisierung von Wohneigentum

Sanierungsmanagement

Das Stadtplanungs- und Architektur-Büro „plan zwei“ wurde von der Landeshauptstadt Hannover mit einem dreijährigen Sanierungsmanagement in Oberricklingen beauftragt.

Lena Rosenau, Kirsten Klehn und Dr.-Ing. Klaus Habermann-Nieße vom Büro plan zwei sind das Sanierungsmanagement in Oberricklingen. Sie werden von einem Energieberater und einem Architekten unterstützt. Das Team steht Ihnen bei Fragen rund um die Themen Gebäudesanierung, Wärmetechnik, erneuerbare Energien, Stromsparen, Finanzierung etc. als Ansprechpartner zur Seite.

Sie erreichen uns unter:
0511-27949544
rosenau@plan-zwei.com


Quartiersbrief

Im Mai 2017 wurde der mittlerweilse dritte Quartiersbrief in Oberricklingen verteilt.

Quartiersbrief_2017

Quartiersbrief 2017 (PDF)

Quartiersbrief 2016 (PDF)

Quartiersbrief 2015 (PDF)


Presse

Folgende Artikel über das Energiequartier Oberricklingen wurden in der lokalen Presse veröffentlicht.

Stadtanzeiger West 10.08.2017: „Tipps für die Sanierung von Häusern“ (PDF)
Stadtanzeiger West 02.02.2016: „Wärmebilder helfen beim Sparen“ (PDF)
Stadtanzeiger West 02.06.2016: „Polizei informiert über Einbruchschutz“ (PDF)
Stadtanzeiger West 04.02.2016: „Freizeitheim wird zu Stadtteilzentrum; Bezirksrat soll heute Umbenennung zustimmen“ (PDF)
Stadtanzeiger West 04.06.2015: „Eigentümer sollen in Häuser investieren; Stadt wirbt für Förderprogramm zur energetischen Sanierung – und stößt in Oberricklingen auch auf Kritik“ (PDF)
Stadtanzeiger West 30.04.2015: „Stadt plant neue Energiekonzepte; Bewohner können sich beraten lassen“ (PDF)
Stadtanzeiger West 15.08.2013: „Sanierung ist im Dutzend billiger; Die Klimschutzagentur bietet in Oberricklingen kostenfrei energetische Beratungen an. Und als Gemeinschaft können Nachbarn beim Sanieren Geld sparen.“ (PDF)

Hallo Wochenblatt 01.06.2016: „Einbrüche: Polizist beantwortet Fragen“ (Link)